top of page

ÜBER MICH

Ich verfolgte zunächst eine wissenschaftliche Laufbahn und arbeitete für 11 Jahre in der Textil- und Pharmaindustrie. Schon bald stellte ich fest, dass mir in diesem Arbeitsumfeld etwas ganz Wesentliches fehlte:
Die achtsame und wertschätzende Haltung der Menschen und die Tiefe in der menschlichen Begegnung. 

Ich entschloss mich dazu, einen neuen Weg einzuschlagen und startete meine berufliche Umorientierung mit Aus- und Weiterbildungen in Musiktherapie und psychologischer Beratung. Gleichzeitig sammelte ich aushilfsweise Erfahrungen mit geistig und körperlich beeinträchtigten Menschen. Seit über 9 Jahren arbeite ich in einem Heim für betagte Menschen. Die Begegnungen mit den betagten und körperlich und geistig beeinträchtigten Menschen sind für mich sehr bereichernd.
Vor fünf Jahren erhielt ich in einer stillen Begegnung mit mir selbst die Botschaft, dass die Stille ein wesentlicher Teil meiner Essenz ist. Über diese Botschaft fand ich den Weg zur Craniosacral Therapie. 

20180418_132612.jpg
bottom of page